Wer sind und was leisten Bildungsinfluencer*innen?

Das Berufsbild „Influencer*in“ war bis vor wenigen Jahren noch nicht
einmal erfunden – jetzt ist es in aller Munde. Dabei wird ein knallhartes
Geschäftsmodell verfolgt, das der Berufsgruppe beste Medienkompetenzen
und gutes Equipment abverlangen. Verkauft werden meist
Mode, Möbel, Make-up und so weiter, doch wie sieht es mit Produkten
im Bereich der Aus- und Weiterbildung aus? Werden die Hochschulen
in Zukunft ihre Studierenden mittels Bildungsinfluencer*innen ansprechen?
Werden die zukünftigen Lehrinhalte an die Bildsprache der
Social-Media-Kanäle angepasst? Diese und weitere Fragen sollen im
Rahmen der Veranstaltung beantwortet werden.

Die Veranstaltung wird als fnma Talk auch als Live-Stream übertragen:
talks.fnma.at (eine Anmeldung zum Live-Stream ist nicht notwendig)


Programm:

11:00-12:00Vortrag Andreas Wittke (Technische Hochschule Lübeck)
"Hilfe meine Tweets werden zitiert! - Aus dem Leben eines Influencers"
12:00-13:00Podiumsdiskussion mit den Expert*innen
Elke Höfler
(Universität Graz / Universität Innsbruck)

Anne Rosenberger
(Ostbayerische Technischen Hochschule in Regensburg)
Andreas Wittke
(Technische Hochschule Lübeck)
13:00Ende der Live-Übertragung
13:00-14:00Einladung zum Mittagsbuffet

 


Kosten:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Zur besseren Planbarbeit der Veranstaltung bitten wir um Anmeldung bis zum 14. Oktober.